Malerei
6. April 2011 - 5. Juni 2011
 

Retrospektive und neue Arbeiten der Schweizer Malerin Simona Deflorin .

Was sich wie altertümlicher Kult anhört ist das Ananym ihres Vornamens,

das zugleich ihre eigeneProgrammatik und künstlerische Philosophie

ausdrückt: zurückzufinden zu dem, was sie schon immer war, zur "Ur-Simona".

 

Die bildhauerische Intensität von

würdigt diesen Anspruch.

Vernissage: 6. April 2011, 18 Uhr
   
Begrüßung:  Stephan Weil, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover
Einführung:
 Klaus-Dieter Gleitze
   
Katalog mit Texten von:  Lê Duong-Thanh und Annette Behnken