„Den Menschen zu verstehen, bedeutet: Man muss sich selbst suchen. Ich kann nur auf mich selbst zurückreflektieren, dann erfahre ich, wer ich bin. Und dann erfahre ich vielleicht auch, wer die Menschen sind.“

Gert Fabritius     

 

1940 geboren in Bukarest als Auslanddeutscher

1961 –1967 Studium an der Kunstakademie »Ion Andreescu« in Klausenburg/Siebenbürgen

1968 – 1977 Presse und Buchillustrator für verschiedene Verlage in Bukarest

seit 1978 Freischaffende Tätigkeit (Holzschnitt, Zeichnung, Malerei)
Lehrauftrag am Heinrich-Heine-Gymnasium in Ostfildern-Nellingen

1997 Sonderpreis zum Lovis Corinth-Preis 1997 

2012 Siebenbürgischer Kulturpreis 

 

Einzel- und Gruppenausstellungen u.a. in:

Regensburg

Leipzig

Ostfildern

Darmstadt

Köln

Stuttgart

Göteborg

Waiblingen

Valparaiso

Marburg

Coburg

Heilbronn

Herrenberg

München

Freiburg i. Brg.

Neuhausen a. d. Fildern

Cleveland

Berlin

Cuxhaven

Düsseldorf

Dresden

Frankfurt a.M.

Reutlingen

Bretten

Eisenach

Wittenberg

Ludwigsburg

Hamburg

Hannover

Geislingen a. d. Steige

Kaliningrad

Sammlungen u.a.:

Deutsches Historisches Museum; Berlin, DeutschlandDeutscher Bundestag; Berlin, Deutschland

Villa Merkel; Esslingen, Deutschland

Kunsthalle Hamburg; Hamburg, Deutschland

Sammlung Daimler Benz AG, Stuttgart, Deutschland

Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg; Stuttgart, Deutschland

Kunstmuseum Tampere, Finnland

Kunstmuseum Bukarest, Rumänien

Kunstmuseum Königsberg/Kaliningrad, Russland

Städtische Sammlung Velenje, Slowenien

Gerhard-Walz-Stiftung; Budapest, Ungarn

Sammlung Gilkey, Portland Art Museum; Portland/Oregon, USA